Heraus zum revolutionären ersten Mai!

Heute ist es soweit. Die NPD will durch Erfurt marschieren, das bedeutet, dass erneut Nazis aus ganz Deutschland ihre nationalistische, antisemitische und rassistische Ideologie hier offen ausleben und für ihre menschenverachtenden Ziele werben werden.

Verschiedene Bündnisse mobilisierten seit längerer Zeit gegen diesen Naziaufmarsch und rufen zu Blockaden auf. In ihrer Erklärung heißt es:

„Wir erklären: Wir sind entschlossen, den Aufmarsch der Nazis in Erfurt zu verhindern. Wir sind solidarisch mit allen, die dieses Ziel mit uns teilen. Von unseren Massenblockaden geht keine Gewalteskalation aus. Unterstützt uns und kommt am 1. Mai 2010 nach Erfurt – gemeinsam werden wir die Nazis stoppen“

Die NPD scheint von dem zivilen Ungehorsam nicht ganz so begeistert und will Spitzenpolitiker des Freistaates Thüringen, wie der Chef der Linksfraktion, Bodo Ramelow, die Links-Abgeordneten Susanne Hennig, Matthias Bärwolf und André Blechschmidt, die Grünen-Abgeordneten Dirk Adam und Astrid Rothe-Beinlich und von der SPD Denny Möller und Wolfgang Metz anzeigen. Spaßiger Weiße berufen sich die NPDler auf ihr Versammlungsrecht… . Na gut..dann berufen wir uns auf das Grundgesetzt mit den ersten Paragraphen: „ Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

Somit dürfte für uns klar sein: Wir blockieren! Auch von Seiten der Polizei wird noch einmal ausdrücklich darauf hin gewiesen, dass blockieren eine Straftat sei und mit bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe geahndet wird. Deutsche Polizisten, schützen… . Na ja..ihr wisst schon. Die Moral zwingt sie öffentlich dazu neutral zu bleiben… uns ihre ambivalenten  Absichten schmackhaft zu machen oder wie eine Sprecherin im Fernseher sagt:“ Wir hoffen doch alle, dass wir alle abends gemütlich im Kaffee Eis essen können“. Ja, etwas Abkühlung könnten unsere jetzt in Blaugepanzerten Freund und Helfer wirklich gebrauchen. GdP-Landeschef Marko Grosa sprach sogar von Toten.

Nun ja, viel Mühe geben sie sich. Seit längerer Zeit zeigen sie in Uniform und Zivil Präsenz und machen sie Stadt unsicher. So stauten sie seit gestern den Flutgraben, Richtung Magdeburger-Alee damit jeder richtig nass wird, wenn er/sie diesen morgen durchqueren  will..warum auch immer. Zumindest sorgt die Polizei mit Hilfe des THWs dafür dass die Nazis marschieren dürfen…soviel noch mal zu ihrer angeblichen Ambivalenz.

Alles was nach jung, jugendlich oder anders aussieht, wird abends kontrolliert. Silberner VW Sharans / Tourans  mit getönten Scheiben(Ortsfremde Kennzeichen wie WE, Söm–.usw) mit kleinen Ufu-ähnlichen Antennenfahren die Straßen entlang oder parken irgendwo.

Gestern Abend krachte es an einer Kreuzung. Sofort waren Zivilpolizisten vor Ort. Beim Flutgraben stehen Autos, in denen Hunde eingesperrt sind und bellen. Auch bei kleineren Straßen, die von der derzeit bekannten Naziroute abweichen stehen Straßensperrungen. Die Gitter befinden sich in bestimmter Richtung, was vermuten lässt, dass bisher bekannte Strecken spontan geändert werden sollen.  Jeder friedlicher Demonstrant, der sich morgen am Anger trifft kann durch die Flutgrabensperrung und veränderte Routen schon mal davon ausgehen, dass er die Stadtmitte nicht verlassen wird und die Nazis gemütlich durch Johannesvorstadt laufen werden.

Seit vorsichtig, vertraut niemand wichtige Infos an. Wenn Leute Steine schmeißen und zu Randalen aufrufen..lasst euch nicht hinreißen, oft sind es Zivis, die für die Presse das typische Bild der Linken herausfordern wollen.

Einen schönen ersten Mai-Ohne Naziaufmarsch!

Advertisements

0 Responses to “Heraus zum revolutionären ersten Mai!”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 15,428 hits

Twitter Updates

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jul »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

%d Bloggern gefällt das: