Sicher chatten mit Pidgin


Sicher chatten?

Viele fragen mich, warum ich beim chatten nicht die Standard Clients benutze, sondern Pidgin? Die Antwort ist einfach.

Ich bestehe auf meine Privatsphäre.

Ich möchte nicht, dass meine Gespräche und Daten auf irgendwelchen US-Servern gespeichert und an Dritte verkauft werden. Hierzu stimmt man in den Nutzungsbedienungen z.B.  bei der Installation des ICQ-Programms zu:

„Sie stimmen zu, dass Sie Ihr Copyright sowie jegliche andere Eigentumsrechte an gesendetem Material durch das Senden aufgeben. Des Weiteren stimmen Sie zu, dass ICQ Inc. befugt ist, nach eigenem Ermessen jegliches gesendete Material oder gesendete Informationen in jeder Art und Weise zu benutzen, beispielsweise, aber nicht ausschließlich, indem es das Material veröffentlicht oder verbreitet.“

Außerdem nervt mich persönlich die ständige Werbung, die ich erdulden muss, um den Messenger nutzen zu können.

Ich habe einige Zeit gebraucht, um mir mein Pidgin so ein zu richten, dass ich es fast wie ICQ nutzen kann. Damit ihr euch das alles ersparen könnt, möchte ich euch hier ein kleines Tutorial für Anfänger geben. Wenn ihr noch Fragen und Vorschläge habt, dann meldet euch.

Hier geht’s zum Tutorial

Advertisements

0 Responses to “Sicher chatten mit Pidgin”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 15,428 hits

Twitter Updates

März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

%d Bloggern gefällt das: